Moschino: Herbst-Winter 2017-2018

Die Jeremy Scott Glamour Ironie Strikes: Moschino präsentiert auf der Mailänder Fashion Week 2017 Herbst-Winter 2017-2018 und die Kapsel-Kollektion in sozialen Netzwerken, um den Klang von #rataporter ins Leben gerufen, einen neuen Kult bei Jung und Alt zu werden.

Außerdem hatte die lustigen Videos gewann bereits viele Fans: die schlanken Topine Protagonisten sind très chic (in der Tat chic Müll) mit ihren Kappen von Flaschenverschlüssen aus, Handtaschen-Fingerhüte, lange Kleider mit Schlitzen mit Zeitungen und Verpackungen geschaffen Snacks, wir den Schrottverbrauch des Unternehmens sind alle ein Teil elegantes cocktailkleid, darunter Jeremy Scott, dass die Kritik ja, aber die Uhr mit ihrem Pop zu finden.

Es wird aus den “Reste” aus dem Recycling von Verpackungen geboren, die wir hinter jedem Tag zu verlassen, die Pappe Couture Jeremy Scott, Mode mit Kartons, Kisten mit viel Klebeband, Etiketten, Porto und geschrieben als “zerbrechlich” gemacht, aber auch eine Art und Weise, die dall’insospettabile Verwendung von Müllsäcken (einschließlich Abdeckung), Luftpolsterfolie, die Duschvorhänge, Handschuhe zum Spülen von Geschirr und Taschen des Einkaufens Moschino gleichen kommt.

Im ersten Teil der Parade sind die Wäscheleinen strenger, starr (vielleicht wegen der Karton!), Und sie erinnern sich an die Sechziger Jahre, dann folgen eine Reihe von sehr lässigen Look Trompe l’oeil durch die hellen Farben und neunziger Jahren, ähnlich wie Outfits des Frühlings-Sommer 2017, und dann zusammengenäht den Cocktail und Abendkleider, einschließlich Müll, Stolen gefüllte Ratten, Teppiche, die in langen Kleidern und Polster komplett mit Kopf Daunenbett verwandeln.

Author: brautmutterkleider_iwpsbk

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *